Neun Jungfeuerwehrmänner bestanden Wissenstest

Datum: 08.10.2017 10:19:00

Früh übt sich, wer einmal Feuerwehrmann werden will. So stellten sich neun Burschen unserer Jugendgruppe dem heurigen Wissenstest in Alberndorf.


Die Prüfung ist in einzelne Teilbereiche unterteilt und setzt einer fundierten Ausbildung innerhalb der Feuerwehrjugend voraus. Jeder der kleinen Kameraden musste dort beweisen, dass er das Erlernte in den elf Bereichen (wie z. B. "Erste Hilfe und Reanimation", "Funkverkehr" sowie "Gerätekunde und -technik") in die Tat umsetzen kann.


Der Test selbst ist in drei Schwierigkeitsstufen eingeteilt: Bronze, Silber und Gold. Wobei jedes Mitglied mit Bronze beginnt und erst in den darauffolgenden Jahren, nach dem Bestehen der jeweiligen Stufe, zum nächsten Abzeichen antreten darf.


Alle neun Gallneukirchner Jungkameraden konnten mit einer Meisterleistung hervorstechen und bestanden das Abzeichen in den jeweiligen Disziplinen. Wir gratulieren daher in


Bronze:



  • Knör Benjamin

  • Kürnsteiner Tobias

  • Lettner Stefan

  • Praher Noah

  • Reisinger Simon

  • Stingeder Florian


Silber:



  • Hattmansdorfer Christoph

  • Praher Elias


Gold:



  • Schartner Tobias

Zurück