Wohnhausbrand in Freistadt

Datum: 07.03.2022 00:33:00 • Kategorie: Einsatzbericht

Zu einem ausgedehnten Brand kam es gestern im Ortsgebiet Freistadt.


Ein Wärmekissen, welches am Balkon abgelegt wurde, endzündete sich selbst. Da das Feuer innerhalb kürzester Zeit auf den Vollwärmeschutz und sich anschließend auf den Dachstuhl ausbreitete, war der Einsatz von zwei Hubrettungsfahrzeugen notwendig. Parallel dazu wurden Atemschutztrupps zum Innenangriff eingesetzt, um das weitere Ausbreiten in den Innenräumen zu verhindern und den Brand gleichzeitig einzudämmen.


Der Einsatz ist ein Paradebeispiel dafür, dass Feuerwehren und besonders die Einsatzkräfte auch bezirksübergreifend Hand in Hand arbeiten, um Menschen in einer Notlage zu Helfen. Gemeinsam mit den Feuerwehren Freistadt und Lasberg konnte der Brand letztendlich unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.


Die Feuerwehr Freistadt übernahm, trotz eisiger Kälte, die Nachlöscharbeiten und Brandwache.


Und das wichtigste: Die Bewohner des Einfamilienhauses konnten sich unverletzt ins Freie retten!

Einsatz E220300469

Einsatzort: FR - FREISTADT

Einsatzart: BRAND WOHNHAUS

Status: abgeschlossen

07.03.2022 00:33:30 - 07.03.2022 12:34:09

Eingesetzte Feuerwehren:

  • FF Freistadt
  • FF Lasberg
  • FF Gallneukirchen
Zurück